Zigarren Glossar

Wählen Sie einen Bereich in dem Sie sich informieren möchten:

A B C F H M P R V
  • Anilla (Bauchbinde)

    Kubanische Bezeichnung für die Bauchbinde der Zigarre (in Spanien: vitola).

  • Boquilla (Fuß)

    Seite der Zigarre, die angezündet wird.

  • Capa (Deckblatt)

    Das äussere sichtbare Blatt der Zigarre. Deckt das Umblatt ab (das wiederum die Einlage enthält).

  • Capote (Umblatt)

    Das Blatt, in das die Einlage eingewickelt (s. Wickel) wird; längstes der Blätter aus dem unteren Teil der Pflanze (volado).

  • Casa del Habano

    Die Casa del Habano ist ein Franchise-Unternehmen von Corporación Habanos s.a in Kuba. Die Casas garantieren dem Aficionado nicht nur die Authentizität der Produkte, gelagert unter perfekten Bedingungen, sondern bieten ausserdem ein vollständiges Sortiment an Habanos-Marken und -formaten. Die Casas beziehen (ausser in Kuba, wo Habanos S.A. die Casas natürlich direkt beliefert) ihre Produkte über die jeweiligen Exklusivimporteure der Länder.

  • Casquillo (Hülse)

    Zylinderförmiges Element, das dazu verwendet wird, eine kleines rundes Stück aus dem Deckblatt herauszuschneiden, um daraus den Zigarrenkopf zu formen.

  • Claro (Hell)

    Der Farbton eines hellbraunen Deckblatts.

  • Colorado (Hochrot)

    Der Farbton eines kastanienbraunen Deckblatts. Es gibt auch COLORADO CLARO (mittleres Kastanienbraun) und COLORADO MADURO (Dunkles Kastanienbraun).

  • Figurado (Unregelmässig geformte Zigarre)

    Zigarrenform, die nicht zylinderförmig ist und spitz an einem oder an beiden Enden zuläuft.

  • Fortaleza (Kraft, Stärke)

    Begriff für Zeitspannen. Fortaleza 1, 2 und 3 sind ausserdem Synonyme für die Einlage-Spezifikationen Volado, Seco und Ligero.

  • Habanos (Havanna-Zigarre)

    Geschützte Originalbezeichnung, die Herkunft und Herstellungsverfahren der besten Zigarren Kubas garantiert.

  • Habanos SA, Corporación

    Exportgesellschaft mit Hauptsitz in Havanna, die kubanische Tabakerzeugnisse weltweit vermarktet.

  • Habanos Specialist

    Neben den Casas del Habano gibt es in der Schweiz seit Ende 2007 ein neues Markenzeichen für Tabakwarenfachgeschäfte, die durch ihr Sortiment, ihre Kompetenz und ihre Leidenschaft für Habanos den Titel "Habanos Specialist" führen. Träger dieses Konzeptes ist die INTERTABAK AG, offizieller und exklusiver Importeur von Habanos in der Schweiz

  • Habilitaciónes (Verzierung)

    Zum Ausschmücken der traditionellen Havanna-Zigarrenkisten verwendete Verzierungen.

  • Media Rueda (Halb-Rad)

    So heisst das Bündel zu 50 Zigarren.

  • Parejo (Zylinderförmig)

    Zigarrenform mit parallelen, geraden Seiten.

  • Perilla (Kopf)

    Kopfstück der Zigarre; die Seite der Zigarre, die mit einem Käppchen verschlossen ist, das man vor dem Anzünden abschneiden muss.

  • Ringmass

    Der Durchmesser einer Zigarre wird immer in einem 64stel Inch ausgedrückt (1 Inch = 25,4 mm). Beispiel einer Mareva : 42/64 x 25,4 = 16,67 mm Durchmesser

  • Vitola (Format)

    Ein Wort mit verschiedenen Bedeutungen. Allgemein: Format und Abmessungen einer Zigarre. Produktionsbezeichnung: vitola  de galera (Produktionsname). Handelsbezeichnung: vitola de salida (Handelsname). Ausserdem: Spezielles Zigarrenformat in einem besonderen Verpackungstyp. In Spanien: Bezeichnung für die Bauchbinde einer Zigarre (Vitolfilia  nennt man das Sammeln der Zigarrenbauchbinden).

  • Volado (Flüchtig)

    Eine Spezifikation für Einlageblätter. Blätter mit geringerer Stärke aus dem unteren Teil der Pflanze, sehr wichtig für den guten Abbrand der Zigarre.

Artikel empfehlen: